Priolite ULTRA - leistungsstarke 500 Ws in einem extrem kleinen Gehäuse

Mit dem Kompaktblitzgerät MBX 500 (mit/ohne Hot Sync Funktion) hat Priolite in den letzten Jahren in der Fotografenwelt für Furore gesorgt. Wunsch von vielen war es jedoch auch immer, die Leistung dieser Geräte in ein kompakteres Gehäuse zu bekommen. Priolite ist diesem Wunsch gefolgt und stellt mit dem MBX 500 Hot Sync ULTRA ihre neueste Innovation vor: ein Gerät mit derselben Leistung wie sein direktes Vorgängermodell (500 Wattsekunden, 220 Blitze bei voller Leistung und natürlich Verschlusszeiten bis 1/8000 sek mit Kameras von Canon, Nikon, Pentax oder Sony in Kombination mit der Priolite Hot Sync Fernbedienung), das alles aber in einem 11 cm kürzeren und 700 g leichteren Gehäuse.

(c) Christian Anderl

"Schnelle Bewegungen mit Verschlusszeiten zwischen 1/2500 sek und 1/8000 sek einzufrieren war damit kein Problem, auch bei Sonnenlicht haben die 500ws des MBX500 noch ausgereicht um anständige Ergebnisse zu erzielen. [...] Gerade in der Portraitfotografie draussen ist die Möglichkeit mit kurzen Verschlusszeiten arbeiten zu können eine echte Erleichterung. Mit der Canon 1Dx und dem 85/1.2 bei offener Blende (2.2) gegen die Sonne waren auch bei ISO 100 schnell mal Verschlusszeiten von 1/6400 oder 1/8000 nötig. Um die Verschlusszeit auf 1/200 oder 1/250 zu kriegen, wäre ein starker ND Filter nötig. Mühsam und für den Focus der Kamera nicht grad hilfreich. Außerdem, wird der ND Filter zu stark, fotografiert man nahezu blind durch den Sucher. Mit dem MBX500 Hot Sync ist unter solchen Bedingungen ein wesentlich einfacheres Arbeiten möglich ohne auf die Verschlusszeiten Rücksicht nehmen zu müssen. [...] Es läßt sich aber nach diesen ersten Tests definitiv sagen – der Priolite MBX500 Hot Sync schließt eine Lücke bei den Blitzangeboten. Kein Akkupack mit Kabel – Akku intern und somit sehr portabel. Verschlusszeiten bis 1/8000 sind kein Problem. der Blitz arbeitet zuverlässig und bietet bei voller Leistung in etwa 200 Auslösungen pro Akku.

Christian Anderl

Priolite MBX 500 Hot Sync ULTRA
HSS High Speed Synchronisation - jede Verschlusszeit bis 1/8000 sec bei voller Lichtleistung möglich 16 bis 500 Wattsekunden Leistung Per Fernbedienung zu steuern (nicht im Lieferumfang enthalten!) Wechsela ... (mehr lesen)
1.038,00 €
Priolite Hot Sync ULTRA 2 Go
  1 x MBX 500 Hot Sync ULTRA inkl. ULTRA Wechselakku mit neuer DC Niedervolt-Ladebuchse, Blitzröhre, LED Einstelllicht, gefrosteter Glasglocke, Neigekopf, Transportschutzkappe 1 x Ladegerät mit neuer DC Niedervolt-Ladebuchse ... (mehr lesen)
ab 1.260,00 €
Priolite MBX 500 Hot Sync ULTRA Kit Beauty
  2 x MBX 500 Hot Sync ULTRA inkl. ULTRA Wechselakku mit neuer DC Niedervolt-Ladebuchse (Standard seit April 2017), Blitzröhre, LED Einstelllicht, gefrosteter Glasglocke, Neigekopf, Transportschutzkappe 1 x Ladegerät mit neu ... (mehr lesen)
ab 2.238,00 €
Priolite MBX 500 Hot Sync ULTRA Kit Elite
  2 x MBX 500 Hot Sync ULTRA inkl. ULTRA Wechselakku mit neuer DC Niedervolt-Ladebuchse (Standard seit April 2017), Blitzröhre, LED Einstelllicht, gefrosteter Glasglocke, Neigekopf, Transportschutzkappe 1 x Ladegerät mit neu ... (mehr lesen)
ab 2.490,00 €

Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic

Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic
Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic

Tolle Nachricht für alle Fotografen mit Kameras von Fujifilm, Olympus und Panasonic: nach ausgiebigen Tests bieten wir ab sofort den Cactus V6 II Trigger in unserem Online Shop an. Mit diesem Trigger sind von nun an auch Kameras von diesen Marken mit der Priolite Hot Sync-Technologie kompatibel = High-Speed Synchronisation bis zu 1/8000s!

 

 

Update 08.03.2017: Nach dem erfolgreichen Test mit einer Fujifilm X-T2 haben wir Hot Sync heute auch mit einer Fujifilm X-T1 getestet, die ja selbst keine HSS-Funktionalität aufweist. Mit der HSS-Learning-Funktion des Cactus Triggers ist auch dieses Modell (und sehr wahrscheinlich auch alle anderen Fuji-Kameras ohne HSS) mit Hot Sync kompatibel = blitzen bei jeder Verschlusszeit mit voller Leistung und das völlig verlaufsfrei.

 

Wie funktioniert's?

  1. Ein Cactus-Trigger wird am Blitzschuh der Kamera als Auslöser angebracht - das Signal wird also direkt am Blitzschuh abgenommen
  2. Für jedes Priolite Hot Sync-Blitzgerät wird ein weiterer Cactus-Trigger als Empfänger benötigt - die Verbindung zum Blitzgerät erfolgt über ein Synchronkabel mit 3,5mm Klinkenanschlüssen

Das Besondere am Cactus-Trigger ist, dass er mit fast allen Kameramarken kompatibel ist = Hot Sync funktioniert damit mit fast fast allen Kameras von Canon, Nikon (Ausnahme D750), Pentax, Fuji, Olympus (Ausnahme OM-D E-M1) und Panasonic. Für Sony-Kameras mit Mittenkontakt-Blitzschuh gibt es ein eigenes Cactus-Modell.

 

Wir empfehlen zusätzlich eine Standard-Funkfernbedienung von Priolite, mit der alle Blitzfunktionen wie Blitzleistung oder Blitzbereitschaft ferngesteuert werden können (ist mit dem Cactus-Trigger nicht möglich). Beim Shooting kann die Priolite-Funkfernbedienung auf den Hot Shoe des Cactus-Triggers montiert werden, sodass sie stets griffbereit ist. Wird nur die Standard-Funkfernbedienung auf der Kamera montiert, so kann wie gewohnt nur bis zur Blitzsynchronzeit geblitzt werden.

Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic
Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic
Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic
Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic